Biki-Blog

20. September 2016

Angekommen

Filed under: Uncategorized — bikibike @ 15:50

Nach 13 Monaten unterwegs bin ich zu Hause wieder in den Alltag eingetaucht. Vieles muss noch verarbeitet werden, sowohl Gedankliches wie auch Materielles als auch die vielen vielen Bilder.

Es wurde ein bunte Mischung aus verschiedenen Kulturen, verschiedenen Reisestilen und vielfältiger Betätigung.

Hier die Zusammenfassung

  • 4 Wochen Ladakh mit einer Enfield, Gruppenreise
  • 8 Wochen Indonesien mit gemietetem Roller, allein
  • 1 Woche Singapur, Öffis, allein
  • 4 Wochen Myanmar, Bus als Gruppenreise / Boot, Öffis allein
  • 6 Wochen Südthailand, teils Strand, teils Rollerrundfahrt allein
  • 5 Wochen Nordthailand mit Roller und Schatz
  • 3 Wochen Nordlaos mit Roller und Schatz
  • 4 Tage Kambodscha mit Roller und Schatz
  • 10 Tage südthailändische Insel mit Bikini und Schatz
  • 10 Tage Bangkok

Dann ging unser Flug gemeinsam zurück nach Europa. Dort war es mir im April aber zu kalt und ich flüchtete nach einer Woche gleich nochmal.

  • Gran Canaria mit Mietwagen und kleinem Zelt. Ein Traum: wandern in angenehmen Temperaturen, Zelten auf den Bergen.

Eine Woche hatte ich danach noch Zeit, um das Bussi reisefertig zu machen und die 1000 Dinge zu erledigen, die sich angesammelt hatten.

  • 5 Wochen auf Weser, Spree, Havel, Elbe im Kajak, allein
  • 1 Woche Norddeutschland, allein
  • 5 Wochen Norwegen mit Bussi, Kajak, Fahrrad, allein
  • 3 Tage Reykjavik im Hotpot, allein
  • gut 2 Wochen Grönland im Kajak, Gruppe
  • 2 Tage Reykjavik im Hotpot, allein
  • 3 Wochen Schweden mit Kajak und Bus, allein
  • 1 Woche Garten und Waschküche, „in family“
  • 1 Woche zu Hause mit dem Schatz

Nun bin ich reisesatt, aber schon wieder unternehmungslustig. Die nächsten Busübernachtungen sind für die beiden kommenden Wochenenden geplant. Beide mit dem Schatz und den Kajaks.

Es war ein abwechslungsreiches Jahr, in dem ich viel erlebt und viel vermisst habe. Reisen ist toll, unabhängig mit einem Zweirad unterwegs sein auch. Die Zeit zu zweit war dann nochmal wesentlich schöner. Und auf das kommende gemeinsame Leben freue ich mich noch mehr als bisher. Hab halt den besten Mann der Welt gefunden  🙂

Und nun ist Alltag: seit gut einer Woche arbeite ich wieder und hatte das eine oder andere Treffen mit Freunden und Bekannten. Es fällt schwer. Vieles Berufliche hat sich aus meinem Kopf geschlichen bzw. gut versteckt. Die Routine will wieder aufgebaut werden, um in Stresszeiten souverän handeln zu können.

Nach den Jahren im halben Krankenstand oder Abwesenheit muss ich meine Freizeitbetätigungen neu organisieren. Was geht nun mit zwei gut funktionierenden neuen Hüften, zwei kaputten Knien und der vorhandenen Unternehmungslust? Es zieht mich wieder zur Musik. Da schaue ich mich aktuell um.

Und die Garage voller alter Motorräder muss organisiert werden. Sucht grad jemand eine R100GS oder R100RS aus den 80ern?

Einige Einträge werden hier noch erscheinen sobald alle Bilder gesichtet sind und ich Zeit und Lust finde, die Rückschau zu beginnen. Noch bin ich in der Übergangszeit ohne Motivation und mit großem Zeitbedarf für den Job. Also das Abo noch nicht beenden. Der absolute Höhepunkt der ganzen Reise, das Paddeln in Grönland, ist sicher das Erste, das ich bearbeite.

Weiter geht es nun im gewohnten Biki-Blog. Alle Leserinnen und Leser, die im Laufe des Jahres hierher gefunden haben sind gerne eingeladen, mir dorthin zu folgen.

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Willkommen im Alltag, Biki. Ich hatte letztes Jahr nach meiner sechs-wöchigen Auszeit schon Probleme mit dem Wiedereinstieg ins Arbeitsleben und in die Routine und hatte voll die Post-Trip-Depri. Hoffentlich bleibt Dir das erspart. Auf jeden Fall freue ich mich schon den Grönlandbericht. Ich bleibe dran! LG, Sonja

    Kommentar von SonjaM — 21. September 2016 @ 20:42 | Antwort

  2. Willkommen zurück, liebe Biki. Ich freue mich, daß es eine gute Zeit für Dich und auch Deinem Schatz war, und daß Du (ihr) heil und sicher wieder zurückgekommen seid. Mein letzter richtiger Urlaub war letztes Jahr, (und nach diesem Jahr bis jetzt bräuchte ich eigentlich auch mal eine grooooße Auszeit, die aber leider derzeit nicht in Sicht ist). Aber ich bin sehr gespannt auf Deine Fotos, vor allem auch von Grönland, und träume mich dann ein wenig weg. Lag jetzt 1 Woche mit Grippe flach, aber demnächst gibt es auch mal wieder was Neues auf meinem Blog. Ganz liebe Grüße!

    Kommentar von momoseven — 27. September 2016 @ 13:14 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: