Biki-Blog

13. Oktober 2014

REHA in Bad Stadt

Filed under: Hüft-TEP — bikibike @ 21:03

Die ersten Tage in der REHA-Klinik sind rum. Eingewöhnen, orientieren, mich ordnen. Diese Klinik habe ich mir diesmal aktiv ausgesucht. Letztes Mal in Schönborn war ich ja nur wenig zufrieden, was die Anzahl und Art der Therapien und Anwendungen betrifft. Vor 2 Jahren bin ich dort täglich weit spazieren gegangen, um den Bewegungsdrang zu stillen und irgendwas zu tun zu haben.

Ich bin hier voll ausgelastet, freue mich über die Pausen und habe keinen Bedarf, Weiteres zu tun. Mal gehe ich 30 min in den Kurpark wenn mehr als 60 min Pause sind. Die ärztliche Betreuung passt. Besonders hervor zu heben ist, dass die Kräfte in der Pflegestation rund um die Uhr anwesend und immer erste Ansprechpartner für alles sind. Funktioniert super und beruhigt. Und ich kann sie morgens anrufen, wenn ich den doofen Stützstrumpf nicht über den Fuß bekomme. Dann kommt ein netter FSJler grinsend und fröhlich grüßend helfen – morgens 6.30 Uhr!

Und die Therapien? Fachlich erscheinen sie mir sehr gut, freundlich ist hier eh jeder. Geschafft bin ich hinterher immer, ohne dauerhafte Schmerzen zu haben.

Einziger Minuspunkt: das zugesicherte Netz im Zimmer war nicht vorhanden. So musste mein IT-Schatz erstmal ein eigenes Biki-Netz spannen. Jetzt hat mein Zimmer -und bestimmt die 6 drumherum- WLAN 🙂

Und sonst? Essen ist ok, Wünsche werden problemlos erfüllt, meine Tischnachbarn im Moment sind extrem unterhaltsam, der Park ist um die Ecke, ein Wasserspender steht zur Verfügung, das Zimmer ist wirklich groß, leider ohne Balkon, das Bad top und das ganze Haus ist vollständig hüftgerecht ausgestattet.

Ich darf hoffentlich Ende der Woche ins Bewegungsbad. Leider ist die Wunde noch motzig und ich habe mehrfach Pflaster nicht vertragen, was zu weiteren Wunden geführt hat. Das ist doof, wird aber besser.

Schade, dass es keine gut erreichbaren Einkaufmöglichkeiten gibt für die kleinen Zwischendurch-Wünsche. Muss also Schatz alles am Wochenende mitbringen.

Zu meinem Zustand gibt’s gar nicht viel zu sagen. Alles ist wie es soll. Belasten darf ich wieder 4 Wochen nicht, ich hüpf also brav mit den Stöcken rum, die Hände haben dank der Paddelei gut Hornhaut, Handschuhe brauche ich diesmal keine. Die Therapien lasten mich aus, ich kann alles, was ich zur Zeit können sollte fast schmerzfrei und nehme außer der Thromboseprophylaxe nix ein. Alles ist sehr unspektakulär dank der Erfahrungen mit der ersten Hüfte. Bloß die Geduld ist irgendwie nicht größer geworden 😦

Vom wunderschönen Sonntag gibt’s ein paar Herbstimpressionen:

image_00005 image_00004  image_00007 image_00006 image_00001 image_00002 image_00003

Advertisements

6 Kommentare »

  1. Das hört sich super an! Liebe Grüße und gute, schnelle Genesung 🙂

    Kommentar von Momoseven — 13. Oktober 2014 @ 21:29 | Antwort

  2. Gute Genesung und LG 🙂

    Kommentar von Ruhrköpfe — 14. Oktober 2014 @ 07:17 | Antwort

  3. Weiterhin angenehme Erholung… ich meine natürlich gute Besserung 😉

    Kommentar von SonjaM — 14. Oktober 2014 @ 17:35 | Antwort

    • *hust* Wenn ich jetzt erzähle, dass ich heute nachmittag in der Sonne im Eiscafé gesessen habe und dann noch „shoppen“ war klingt das so nach Urlaub. Nach den 5 Therapieterminen vorher hatte ich das aber verdient, so!

      Kommentar von bikibike — 14. Oktober 2014 @ 18:28 | Antwort

      • Ne klar 😉

        Kommentar von SonjaM — 15. Oktober 2014 @ 16:55


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: