Biki-Blog

15. Mai 2013

Altmühlpaddelei Tag 3

Filed under: Kajak — bikibike @ 18:29

Als wir mittags aus dem Café in Treuchtlingen kamen hörte der Regen auf und wir paddelten trocken und warm den Rest des Tages. Und nun machte es auch richtig Spaß und wir kamen gut voran.

Die Einstiegsstellen waren immer sehr ähnlich gebaut: die Holztreppen rechts/links und in der Mitte meist eine glatte Fläche zum Rutschen lassen. Die Schräge war allerdings oft so steil, dass ich allein mein bepacktes Boot kaum hochziehen konnte. Mein Schatz schaffte das natürlich.

Nach dem Wehr am Vormittag kurz vor Treuchtlingen umtrugen wir nun die beiden Wehre Pappenheim und Zimmern. Hinter Solnhofen ragten die 12 Apostel in den grauen Himmel und Greifvögel zogen ihre Kreise. Blesshühner, Graureiher, Bachstelzen,  gelbe Schafstelzen und ein Goldammer begleiteten unsere Fahrt.

Am Campingplatz Hefelemühle mussten wir zum Umtragen eh aussteigen und so gab’s nochmal einen Kaffee und eine Pause. Die letzten Kilometer bis zum Rastplatz Hammermühle lagen schnell hinter uns.

Wir freuten uns auf eine einsame grüne Wiese an einem Wehr, nur mit Schutzhütte und Dixiklo. Seit 2 Jahren steht hier aber ein Ausflugslokal, dass die grüne Wiese als Zeltplatz betreibt. Ein Womo-Parkplatz und ein Sanitärgebäude wurden gebaut und Wege angelegt. Es ist nicht viel los, trotzdem hatte ich anderes erwartet.

Eine Gruppe Pfadfinder saß neben uns am Feuer. Die Jungs hatten viel Spaß mit ihren Booten und waren nun klatschnass.

Den Abend saßen wir picknickend am Wehr und genossen den Sonnenuntergang. Eine Reiher jagte bis zur Dunkelheit noch auf der Wehrkrone. Es wurde dann immer kälter und wir verkrochen uns bald im Zelt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier geht’s weiter.

Advertisements

3 Kommentare »

  1. Ihr habt ja manchmal recht kommode Anlegemöglichkeiten: unter einer Brücke oder mit Treppchen…

    Vom Kanu aus sieht Deutschland doch ganz schön aus (von den gelegentlichen toten Fischen mal abgesehen).

    Kommentar von SonjaM — 16. Mai 2013 @ 18:47 | Antwort

    • Das war an der Altmühl wirklich sehr gut ausgebaut. Ist eigentlich sonst kein Standard. Deshalb nutzen wir gerne Kanuclub-Stege.
      Solange man auf die Fische nicht draufschlägt bleibt alles gut …

      Kommentar von bikibike — 16. Mai 2013 @ 18:49 | Antwort

  2. […] Hier geht’s weiter. […]

    Pingback von Altmühlpaddelei Tag 1 | Biki-Blog — 4. November 2013 @ 10:28 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: