Biki-Blog

30. September 2012

Mitbewohner

Filed under: Hüft-TEP — bikibike @ 13:15

Auf Station ist es eher ruhig. Man kann sich wirklich erholen. Und auch die Pflegekräfte sind nur „normal“ gestresst. Also alles eher angenehm. Bis auf meine Mitbewohnerin. Sie ist permanent gestresst. Nachts schläft sie nur sporadisch, tagsüber schnarcht sie stundenlang und ist dann abends wieder fit. Super. Ich versuche, tagsüber zu laufen, hab KG, wir bekommen Essen, immer wieder ist Betrieb im Zimmer. Schlafen geht für mich da nicht.

Sie spaziert halbstündlich durchs Zimmer, räumt immer wieder ihren Nachttisch auf – was sehr klappert, hat dabei natürlich Licht an, hält sich beim Gehen an meinem Bett fest – was wackelt, legt sich hin, steht auf, klingelt nach der Schwester. Ohrenstöpsel überwindet sie locker. Boah, anstrengend.  Die Dame ist dement, fragt auch ständig, wo sie sei und wieso sie hier sei. Deutlich über 80 hat sie eine Schulter-Prothese bekommen, kann aber gar nicht damit umgehen: stützt sich darauf, macht die Schiene ab, packt ihre Tasche damit usw.

Der Erholungswert solcher Tage und Nächte ist gleich null. Bin völlig zerschlagen und frustriert. Nervlich eh grad nicht belastbar -normal nach einer großen OP denke ich- kann ich sowas nicht gebrauchen.
Nach nun 2 Nächten extrem gestörten Schlafes hab ich bei der Stationsleitung um eine Lösung gebeten. Das Problem mit der Dame ist bekannt, sie ist hier Stammgast. Leider sind die Betten voll, die Station überbelegt. Ich möchte morgen eine Lösung. Entweder ich gehe nach Hause oder gleich in die Reha. Dort werde ich morgen anrufen ob „mein“ Bett schon frei ist.

Fit genug bin ich dafür, muss ja nicht gleich voll ins Training einsteigen. Aber das hier nutzt auch nix.

So, ich geh dann mal mit dem Buch in die Sonne ins Café …

Dame räumt grad ihren Kleiderschrank aus …

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Boa, Krass! Da würde ich auch die Wände hochgehen. Vor allem, wenn man selbst so angeschlagen ist. Ich wünsche Dir eine gute Lösung, so schnell wie möglich. Da es heute Nacht wahrscheinlich noch nicht so ist, hoffe ich, daß Du soooo müde bist, daß Du alles verschläfst!

    Kommentar von Momoseven — 30. September 2012 @ 17:09 | Antwort

    • Stationsarzt hat eben „angeordnet“, dass es gefälligst einen anderen Raum zu geben hat. Und den gibts wohl wirklich, wenn ich dort morgen früh 8.00 wieder raus bin – dann kommt jemand zur OP. Aber bis der dann operiert ist und einziehen muss …
      Also sieht es für heute gut aus. Brauche auch gar keine Sachen umräumen. Nur ich, mein Bett und mein Schränkchen. Er möchte, dass ich mich wenigstens eine Nacht mal richtig ausschlafen kann – wie süß.
      Morgen würde er mich gerne entlassen. Ich säh wohl so mitgenommen aus, dass er mich lieber heim schickt 😉 Und ab morgen ist der Laden rappelvoll.

      Kommentar von bikibike — 30. September 2012 @ 17:17 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: