Biki-Blog

13. August 2011

und erstens kommt es anders….

Filed under: Moped — bikibike @ 15:10

… und zweitens sind wir schon wieder da. Genau genommen schon seit Mittwoch.

Das Motorrad wollte nicht so wirklich nach Sizilien, es stinkt und läuft aus; v.a. wollte aber meine Gesundheit nicht. Nach langer Abwägerei um eine mögliche Behandlung in Süditalien entschieden wir uns für die Rückkehr.

Nach 6 Tagen auf Sizilien und einem Abstecher in Kalabriens Berge fuhren wir zurück nach Palermo, hüpften zeitlich perfekt auf die Fähre nach Genua und zockelten dann über Simplon und Grimsel wieder nach Hause.

Nach der Behandlung geht’s mir physisch nun wieder gut. Psychisch häng ich ziemlich im Loch. Kein Wunder.

Ein schneller Plan sieht nun vor, die Kanu-Kauf-Aktion in Angriff zu nehmen. Wir werden nach Ulm und München fahren und Angebote und Städte anschauen und uns dann paddelnd ein paar Tage auf dem Bodensee aufhalten. Das Ganze mit Auto. Bäh! Eine nicht so unpersönliche Unterkunft wie ein Hotel suchen wir noch. Vorschläge?

Wenn es mir danach weiterhin gut geht könnte noch eine Provencerunde mit der Speedy drin sein.

Na dann. Sommer in D. Hatte ich schon sehr lange nicht noch nie.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Erst einmal ist es wichtig, dass Du wieder gesund bist. So ein Urlaubsabbruch ist schon Mist, aber Ihr (Deutschen) habt doch genug davon 😉

    Ferien in Deutschland hatte auch immer so was Gruseliges fuer mich. Wie kann es Urlaub sein, wenn die Leute die selbe Sprache sprechen, und man die Kueche kennt. Wo man ‚Mahlzeit‘ statt ‚Bon appétit‘ oder ‚Buon appetito‘. sagt und wo es ‚draussen nur Kaennchen‘ gibt? What’s the point? Denk‘ ich dann immer.

    Abenteuerland Deutschland fand fuer mich im Osten statt, da wurde mir auch immer mal wieder ‚auslaendisch‘ zumute, es gab Kulinarisches zu entdecken, das Bier schmeckte lecker (Koestritzer Schwarzbier!), die Leute waren sehr gastfreundlich und der lokale Dialekt hat fuer den fremdlaendischen Effekt gesorgt. Horror-Ecken waren fuer mich Ostfriesland (nie war das Meer da, wenn man es brauchte.) und die Eifel und das Sauerland (selten so zweirad-unfreundliche Menschen erlebt).

    Viel Spass jedenfalls bei Deinen neuen Abenteuern!

    SonjaM

    Kommentar von SonjaM — 15. August 2011 @ 01:45 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: